Italien: Biken in der Toskana Maremma

Seit vielen Jahren bieten wir beim Hotel Prategiano allen Mountain Bikern und Radfahrern größtmögliche Unterstützung bei der Auswahl der für sie geieignetesten Radtouren. An der Rezeption unseres kleinen Toskana-Hotels erhalten Sie ausgearbeitete Tourenvorschlägen und GPS Daten und das Team berät Sie gene auch persönlich.

Seit einigen Jahren setzt auch der Tourismusverband Maremma Toskana auf Radtourismus und hat das Projekt „Radtfahren in der Maremma“ lanciert. Inzwischen wurden viele Tourenbeschreibungen erstellt und Brochüren für Radfahrer und Mountainbiker veröffentlicht.

Die Hauptroute, die Grand Tour der Maremma Toskana führt von den Colline Metallifere zu den Tuffsteinorten, beim Monte Amiata vorbei, von den Hügeln von Manciano zu der Costa d’Argeto und dann in die Ebene vonGrosseto, um von Castiglione della Pescaia aus zu den metallhaltigen Hügeln zurückzukehren. Die Grand Tour der Maremma ist eine wunderbare, zirka 350 Kilometer lange Radtour, die das Herz der Maremma, ihre unterschiedlichen Landschaften und ihre mittelalterlichen Dörfer durchquert. Die Strecke eignet sich für individuell reisende Radwanderer als auch für all diejenigen, die die lange Strecken zeitweise mit dem Auto zurücklegen wollen, und das Rad nur für bestimmte Teilstrecken nutzen. Einige Varianten sind für Mountain Biker gedacht, andere Varianten führen Rennradfahrer über Strecken, die die Abschnitte auf nicht befestigten Straßen meiden. 

Eine andere Route durch dieses Gebiet ist die durch die Maremma Toskana führende Strecke der Ciclopista del Sole. Diese durchquert ganz Italien vom Brenner bis nach Sizilien und Eingang in das Netz Eurovelo gefunden. Die Ciclopista del Sole gibt den küstennahen Zonen und dem daran angrenzenden Hinterland der Maremma den Vorzug und erstreckt sich über mehrere hundert Kilometer. Sie startet bei Follonica, führt nach Marina di Grosseto und von dort ins Landesinnere, beim Hauptort Grosseto vorbei bis nach Magliano di Toscana. Von hier an sieht sie zwei Möglichkeiten vor: die Weiterfahrt nach Capalbio oder die Rückkehr zur Küste in der Nähe von Orbetello.

Abgesehen von den mehrtägigen Toskana Biketouren bieten sich in der Maremma auch über 30 Tagestouren an, die jeweils an den Startort zurückführen, und die über das ganze Territorium verteilt sind. Es handelt sich um Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade, von der kurzen Tour in der Ebene für Familien mit Kindern bis hin zu anspruchsvolleren Strecken für Radfahrer und Mountainbiker die technische Herausforderungen lieben. Während einige dieser Routen nur über Asphaltstraßen führen, radelt man bei anderen auch über unbefestigte Straßen. 

Und wie steht es um Biker, welche versteckte Single Trails bevorzugen? Die Maremma ist auch ein Paradies um die unbekannten Schönheiten der  Toskana beim Mountainbiken  zu entdecken. Die dichte Mittelmeermacchia, die Pinienwälder entlang der Küsten sowie die großen Wälder auf den Hügeln im Landesinneren sind Ausgangspunkt für unzählige Touren. Im Gegensatz zu den Routen auf den Straßen ist hier die Mitnahme eines GPS Geräts empfehlenswert. Viele der Wege sind zwar gut beschriftet, vergnügliche Abenteuer- und Entdeckungsfahrten der Sonne nach können aber auch im Dickicht enden. Kommen Sie zu uns zum Prategiano und wir helfen Ihnen bei der Auswahl der besten Biketouren!

Advertisements